Führungen 2021    -    an bestimmten Tagen
 
Hier finden Sie offene Führungen zu festen Terminen. Sie sind ohne Anmeldung willkommen!
 
Kieler Stadtgeschichte(n):
  Revolution in Kiel
  Antimilitaristische Stadtrundfahrt

Seitenanfang

Antimilitaristische Stadtrundfahrt Kiel

Auf dieser Fahrradtour informieren wir über Geschichte und Gegenwart von Militarismus und Rüstungsproduktion in Kiel. Hingewiesen werden soll auf die Bestrebungen für eine Welt ohne Militär und Kriege und auf die Forderung, Rüstungsexporte zu stoppen. Folgende Stationen werden angefahren:

-   Tirpitzmole - Heutige Bedeutung von Marinestützpunkt und Tirpitzhafen
-   Badesteg nördlich der Seebadeanstalt Düsternbrook, Blick auf das Laboer Ehrenmal - 
    Infos zur Einschätzung des Denkmalcharakters
-   Fähranleger Bellevue - Seesoldatendenkmal
-   Seegarten, Museumsbrücke, Blick auf HDW - kurze Geschichte und aktuelle Exporte
-   Die Schlossgarten-Denkmäler - Kaiser Wilhelm und der deutsch-französische Krieg

Termine:     noch nicht festegelegt                 Start: jeweils 17.00 Uhr
                  noch nicht festegelegt                            Start: 15.00 Uhr
Treffpunkt: Kleiner Strand an der Tirpitzmole, Kiellinie
Zeit:            jeweils etwa 2 Stunden
Kosten:      8,00 €      ermäßigt 4,00 €
Fahrt mit eigenen Fahrrädern

Diese Tour ist auch frei buchbar. Kosten: 100 €


Seitenanfang

Revolution in Kiel       - barrierefrei - 

Die Matrosen in Kiel und Wilhelmshaven wollten Anfang November 1918 nicht mehr für den Kaiser geopfert werden. Die Soldaten, ihre Familien und die arbeitenden Menschen in Kiel wollten Frieden. 
Diese Straßeninszenierung an Schauplätzen der Ereignisse vor 101 Jahren will einen kleinen Eindruck von der dramatischen Situation dieser Tage vermitteln.

Termin:       noch nicht festegelegt
Treffpunkt:   Gewerkschaftshaus, Legienstr. 22
Zeit:             14.00 - ca. 16.00 Uhr
Kosten:         8,00 €      ermäßigt  4,00 €